Unsere Hunde

GEMMA

Gemma ist eine im Oktober 2019 geborene Podenca andaluz mit einem aktuellen Gewicht von knapp 5kg. Emma lebt zur Zeit in einer gemischten Welpengruppe in einer spanischen Auffangstation. Sie ist welpentypisch verspielt und entdeckt neugierig ihre Welt. Das Hundeeinmaleins muss sie noch weiter lernen.
Gemma ist geimpft und gechipt.

Update:
Gemma ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und lebt dort im gemischten Hunderudel.
Typisch Welpe entdeckt sie grad alles, was es zu entdecken gibt.
Gemma ist ein aufgeschlossener, aktiver Welpe, der sich sicher über eine aktive Familie freut und auch für sportliche Aktivitäten zu haben ist 🙂
Zur Zeit ist unsere wilde Hummel Gemma gerade mal 30/35cm klein, wiegt ca 7kg und wird später geschätzt eher zu den kleinen Podencos gehören. 

Video:

Kontakt:
Frau Keller
0178 1303421

VERMITTLUNGSHILFE für den Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

Susi, Jack Russell Terrier, geb. 2009, Hündin, nicht kastriert

Susi lebt auf ihrer Pflegestelle in einer gemischten Hundegruppe und nimmt dort eine eher untergeordnete Rolle ein. Die gerade mal 25cm große Hündin bindet sich schnell an ihre Bezugspersonen. Susischeint ziemlich reizarm aufgewachsen zu sein, daher reagiert sie in manchen Situationen wie bei Verkehrslärm oder generell lauten Geräuschen unsicher. Sie kann ein hektisches oder schnelles Anfassennicht gut einschätzen und kann in solchen Situationen zuschnappen. Susi ist trotz ihres vorangeschrittenen Alters eine fitte agile Hündin, die gerne spazieren geht und sich über Zuwendung freut.Jogger, Radfahrer oder andere Hunde werden hier ignoriert. In der Wohnung verhält sie sich ruhig und bleibt auch alleine. Das Zusammenleben mit einer hundeerfahrenen Katze funktioniert ebenfalls. FürSusi suchen wir ein terriererfahrenes Zuhause ohne kleine Kinder, als Einzelprinzessin oder zu einem netten Ersthund dazu.

Update:
Susi ist nun schon einige Zeit auf ihrer Pflegestelle. Beim tierärztlichen Checkup hat sich heraus gestellt, dass Susi doch einige Baustellen mit sich bringt. Sie hat altersbedingt einHerzproblem,welches aber noch keine Medikation benötigt. In ihrer linken Gesäugeleiste sind Mammatumore. Ebenso wurde eine fokale Epilepsie diagnostiziert. Durch die Einstellung auf das MedikamentPexion haben sich einige Verhaltensauffälligkeiten wie Probleme mit Geräuschen gelegt. Sie ist generell viel ansprechbarer und aufmerksamer. Die Kosten für das Medikament belaufen sich auf ca.40Eurofür 3 Monate.
Neben diesen gesundheitlichen Aspekten und ihrer durch Haltung bedingten Vorgeschichte suchen wir nun für Susi die Nadel im Heuhaufen, eine hundeerfahrene und geduldige Familie, die ihr noch ein paarletzte schöne Jahre bereitet. Susi folgt ihren Bezugspersonen schnell, braucht aber Zeit, bis sie richtig Vertrauen fasst. Ist das Eis gebrochen, gibt es kaum Probleme im Handling der gerade mal5,5kg schweren Hündin. Für Susi wäre es toll, wenn sie Zugang zu einem Garten hat, da sie öfters raus muss und es einfach Tage gibt, an denen sie nicht gerne spazieren geht.
Susi sollte idealerweise in eine ruhige Umgebung, gerne zu einem entspannten Ersthund dazu. Trubel und Hektik kann sie nicht gut ertragen - dafür mag sie engen Kontakt zu ihren Menschen undStreicheleinheiten umso lieber :) Wer hat noch ein Körbchen frei für die kleine Hündin?
Susi kann gerne auf ihrer Pflegestelle in Saarbrücken besucht werden. 

Video:
https://www.facebook.com/487708027906612/posts/3106200976057291/

Kontakt über das Tierheim (‭06332 76460‬) oder die Pflegestelle (0163-8650064)

TOM

Tom ist ein ca. 3 Jahre alter und 40cm großer Mischlingsrüde, der auf der Straße aufgegriffen wurde. Tom lebt nun in einer Tierpension zusammen mit weiteren Artgenossen beiderlei Geschlechts. Er wird regelmäßig spazieren geführt und freut sich über Aufmerksamkeit durch seine Bezugspersonen. Tom ist ein aktives Kerlchen, das sicherlich Spaß an Beschäftigung mit seinen Menschen hat. Er ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Tom wird am 7.3. ins Saarland kommen.

Update:
Tom ist ein sehr liebevoller Hund, der gerne mit seinen Menschen schmust, aber es auch gut akzeptiert, wenn er mal nicht dabei sein kann.
Autofahren und Spielen mit Artgenossen findet Tom ganz toll.
Draußen ist er noch recht aufgeregt und braucht daher jemanden, der ihm zeigt wie man in Alltagssituationen „cool“ bleibt. Er ist aber auch sehr lernwillig, was uns sicher macht, dass Tom nach einigen Übungseinheiten ein richtiger Traumhund werden kann.

Kontakt:
Familie Mielke
06842 9310444

MICKI

Micki ist ein im Dezember 2010 geborener Yorkiemann, der ursprünglich aus Spanien zu uns kam und nun leider eine neue Familie sucht.
Micki zeigt sich als sehr aktiver, selbstbewusster und eigenständiger Rüde, der trotz seines vorangeschrittenen Alters beschäftigt werden möchte. Er ist verträglich mit Artgenossen, braucht diese jedoch nicht an seiner Seite. Terriertypisch kann er sehr strebsam im verfolgen seiner Ziele sein und einen „Dickkopf“ haben. Micki bindet sich schnell an seine Bezugspersonen. Er kennt das Wohnungsleben und kann alleine bleiben. Bei Micki wurde das Cushing Syndrom diagnostiziert. Er ist hier auf Vetoryl eingestellt.
Micki ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Isberg
0157 88273511


Informationen für Adoptanten

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können keine Tiere aus Spanien ausreisen.
Wir versuchen natürlich, sobald sich die Lage etwas entspannt, einen zeitnahen Ersatztermin zu realisieren. Wann dieser sein wird, ist leider nicht abzusehen.
Bis zu ihrer Ausreise bleiben unsere Hunde natürlich auf ihren Pflegestellen bzw. in der Auffangstation und werden weiterhin rundum versorgt 😊
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben oder weitere Infos möchten.

Das Team der Tierhilfe Saarland e.V. 🐾

PS: Das Coronavirus COVID-19 wird nicht von Haustieren übertragen. Infos hierzu finden Sie unter 

WELPENBANDE I

Mimi (schwarz-braun), Tina (braun, helle Augen) und Pippa (braun, dunkle Augen) sind im November 2019 geborene Mischlingswelpen, die im Alter von knapp 2 Monaten auf ihrer Pflegestellen zur Vermittlung abgegeben wurden. Dort leben sie mit Familienanschluss mit weiteren Artgenossen und hundeerfahrenen Katzen zusammen. Der Wurf von insgesamt sieben Rackern sind selbstbewusste und aufgeschlossene Welpen. Sie sind sehr menschenbezogen und verschmust und werden sehr gut an unsere Umwelt sozialisiert. Das Hundeeinmaleins müssen sie noch weiter lernen. 
Die Geschwister sind geimpft und gechipt und werden sobald es möglich ist ins Saarland kommen. Ausgewachsen werden sie zu den größeren Hunden zählen.

Video:
https://www.facebook.com/487708027906612/posts/3035685803108809/

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261


WELPENBANDE II

Red, Dembe, Ressler, Novabi (alle männlich), Keen und Kaplan (beide weiblich) sind Ende November 2019 geborene Mischlingswelpen, die in einer Box vor der Auffangstation abgestellt wurden. Die Welpenwaren stark unterernährt und wurden mit der Flasche aufgezogen. Nun wiegen die Geschwister ca.  6-7kg und sind aufgeweckte, sehr menschenbezogene Racker. Sie sind altersgemäß verspielt und müssen das Hundeeinmaleins noch lernen. 
Die Welpen sind alle geimpft und gechipt und werden sobald es möglich ist ins Saarland kommen. Sie werden ausgewachsen zu den mittelgroßen Welpen zählen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

OTTO

Otto ist ein ca. 12 Monate alter und 4kg schwerer Mischlingsrüde, der als Abgabehund in der Auffangstation abgegeben wurde. Otto zeigt sich dort als freundlicher und verträglicher junger Rüde.Erlebtin einer gemischten Hundegruppe und wird weiter an unsere Umwelt sozialisiert, denn bisher scheint er noch nicht allzuviel gesehen zu haben.
Otto ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108

PEDRO

Pedro ist ein knapp 2 Jahre alter Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 14kg. Er lebt nun schon einige Zeit in der Auffangstation und zeigt sich dort als unkomplizierter und aufgeschlossener Rüde.Pedro ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und geht offen auf alle Menschen zu. Pedro wird regelmäßig spazieren geführt und läuft gut an der Leine. Nur lauten Verkehrslärmmagerweniger, da kann er auch mal nervös werden.
Pedro ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Ibrahim
06898 4480577

ALLEGRA 

Allegra ist eine im November 2019 geborene kleine Mischlingshündin, die im Welpenverbund in der Auffangstation aufwächst.
Allegra ist eine welpentypisch aufgeweckte und neugierige Hündin. Sie ist altersgemäß verspielt und muss das Hundeeinmaleins noch lernen. Allegra wird ausgewachsen zu den eher kleineren Hundenzählen.Allegra ist geimpft und gechipt und wird sobald es möglich ist Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Haake
06897-2414

NIKA

Nika ist eine ca. 12 Monate alte und 18kg schwere Mischlingshündin, die auf der Straße umherirrend aufgegriffen und in die Auffangstation gebracht wurde. Ein Besitzer konnte nicht gefunden werden.Nika lebt dort nun in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Menschen gegenüber kann sie anfänglich etwas zurückhaltend sein, taut aber schnell auf.Sie wird regelmäßig spazieren geführt und läuft recht passabel an der Leine.
Nika ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

Kontakt:
Familie Mielke
06842 9310444

CHARLIE

Charlie ist ein 3 Jahre alter Wasserhundmix mit einer Größe von ca. 40-45cm. Charlie lebte von Welpenalter an in einer Familie und kennt das Zusammenleben mit Artgenossen. AufgrundpersönlicherUmstände wurde Charlie nun zur Vermittlung im Tierheim abgegeben. Der Tierheimstress und die Zwingerhaltung verunsichern den menschenbezogenen Rüden sehr. Charlie zeigt sich dort alsvorsichtiggegenüber Fremden, ist das Eis aber gebrochen, genießt er Streicheleinheiten. 
Charlie ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108

ALICE and ALFIE

Alice (braun-weiß) und Alfie (braun) sind ca. 6 Monate alte Mischlingswelpen, die auf einer spanischen Pflegestelle aufwachsen.
Die Geschwister sind alterstypisch neugierig und verspielt und haben noch einige Flausen im Kopf. Generell haben beide jedoch einen ruhigen und ausgeglichenen Charakter. Sie werden ausgewachsenzudenmittelgroßen Hunden zählen. Alice und Alfie haben sicherlich Spaß am Besuch einer guten Hundeschule. Sie sind geimpft und gechipt und können sobald eine Einreise möglich ist auf ihren Pflegestellenbesuchtwerden.

Kontakt Alice:
Frau Scherer
0157 52028136

Kontakt Alfie:
Frau Marx
0151 28331660

UNA

Una ist eine im November 2010 geborene Malteser Hündin, die aufgrund von Krankheit ihres Besitzers auf einer spanischen Pflegestelle abgeben wurde.
Una lebt aktuell mit weiteren Artgenossen beiderlei Geschlechts sowie Katzen problemlos zusammen. Sie hat einen aufgeschlossenen und unkomplizierten Charakter und eignet sichsicherlichfürHundeanfänger. Una geht noch gerne spazieren und genießt die Zuwendung ihrer Bezugspersonen. Una hat das Cushing Syndrom und ist auf Vetoryl eingestellt.
Una ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108

BUZ

Buz ist ein 3 Jahre alter und 9kg schwerer Bodeguero, der als Abgabehund in der Auffangstation abgegeben wurde. Er lebt dort problemlos mit Artgenossen beiderlei Geschlechts zusammenundistaufgeschlossen gegenüber Menschen. Vor schnellen und hektischen Bewegungen hat Buz jedoch Angst und kauert sich in solchen Situationen. Daher wäre ein Haushalt ohne kleine Kinderbesserfürihn.
Buz ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er kommt sobald es möglich ist ins Saarland.

RESERVIERT 

MANSON

Manson ist ein 2,5 Jahre alter und 50cm großer Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 18kg, der aufgrund von Umzug seiner Besitzer zur Vermittlung abgegeben wurde.
Manson lebt nun mit Artgenossen beiderlei Geschlechts in der Auffangstation zusammen. Er ist ein aktiver und aufgeweckter junger Rüde. Spaziergänge und Beschäftigung mit seinen Menschen findetertotalklasse. Auch der Besuch einer guten Hundeschule wäre sicherlich toll für ihn.
Manson ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird sobald es möglich ist ins Saarland kommen.

RESERVIERT