Unsere Hunde


MARLEY

Marley ist ein 9 Jahre alter großer Schäferhundmischling, der im Welpenalter aus Spanien zu uns kam.
Marley lebte bisher in einer Familie und sucht umständehalber nun ein neues Zuhause. Er ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und spielt noch gerne mit diesen. Marley bringt eine gute Erziehung mit, beherrscht die Grundkommandos, bleibt alleine und ist stubenrein. Marley ist rassetypisch wachsam und bindet sich eng an seine Bezugspersonen. Marley klaut gerne und verteidigt dann sein Futter. Hier kann er auch ernst werden, wenn er durch einen Griff ins Halsband von diesem weggeholt werden soll.
Der gelehrige Rüde möchte gefallen und freut sich über ausgiebige Spaziergänge. Ein Zuhause mit einem für ihn zugänglichen Garten würde er sicherlich gut finden. Für Marley suchen wir eine hundeerfahrene Familie ohne kleine Kinder, die dem tollen Rüden noch ein paar schöne Jahre bereitet.
Marley ist geimpft, gechipt und kastriert.


Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660

TOFFEE

Toffee ist eine 4 Jahre alte Bulldoggenmix-Hündin, die von uns vermittelt wurde und aufgrund eines Beißvorfalls wieder auf der Suche nach einem kompetenten Zuhause ist.
Gleich zu Beginn: Für Toffee suchen wir die Nadel im Heuhaufen, denn die agile Hündin bringt einige Päckchen mit sich. 
Toffee braucht sehr lange, bis sie Menschen vertraut. Hier müssen mehrere Besuchstermine eingeplant werden. Im Umgang mit ihr fremden Menschen und generell in der Öffentlichkeit muss Toffee immer gut gesichert sein, sie kennt es den Maulkorb zu tragen. Dies sollte nicht unterschätzt werden, denn Toffee macht keine Gefangenen, wenn ihr etwas gegen den Strich geht. Mit ihren Bezugspersonen zeigt sie sich hingegen ausgelassen und fröhlich. 
Toffee liebt ausgiebige Spaziergänge, reagiert jedoch bei Außenreizen. Bei klarer Führung lässt sich aber auf ihren Menschen ein. 
Toffee wurde wahrscheinlich in ihrem früheren Zuhause viel durch Spielzeug beschäftigt, was zur Folge hat, dass sie sich beim Anblick dessen wie verrückt drauf stürzt und komplett in Rage steigert. Dies sollte im neuen Zuhause ein Tabu sein. Ebenso ist ihr die Ressource Futter sehr wichtig. Neben diesen Verhaltensauffälligkeiten, die definitiv weiteres Training erfordern, hat Toffee auch krankheitsbedingte Baustellen: Aufgrund einer chronischen Otitis wurden ihr beide Gehörgänge entfernt, so dass sie so gut wie taub ist. Zudem hat sie eine Futtermittelallergie und ist inkontinent, hier ist sie erfolgreich medikamentös eingestellt. 
Toffee kann einige Zeit alleine bleiben und verhält sich ruhig in der Wohnung.
Für Toffee suchen wir sehr hundeerfahrene Menschen ohne Kinder und andere Tiere im Haushalt, die sich ihrer Problematik bewusst sind. Physische und auch ruhige kognitive Auslastung z.B. über Nasenarbeit sollten zu Toffees Alltag gehören.
Toffee ist geimpft, gechipt und kastriert.

Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660

BRISA

Brisa ist eine im Januar 2017 geborene Podencomixhündin, die zusammen mit ihren Geschwistern auf einem Feld ausgesetzt wurde. Brisa kam so 2019 in eine Tierpension und von dort aus Anfang 2021 in die Auffangstation. Hier lebt die noch unsichere Hündin in einer gemischten Hundegruppe. Mit ihren Artgenossen versteht sie sich problemlos. Die Tierheimleitung hat bereits viel mit ihr gearbeitet und eine gute Bindung zu Brisa aufgebaut. Gemeinsame ausgiebige Spaziergänge mag sie besonders gerne. Brisa läuft gut an der Leine, kann aber bei plötzlichen lauten Geräuschen erschrecken. Hier ist eine gute Sicherung wichtig. 
Für Brisa suchen wir einen hundeerfahrenen Haushalt, gerne mit weiteren Artgenossen, die weiter mit ihr arbeiten. Brisa mag es generell eher ruhig als hektisch im Alltag. 
Brisa ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Update:

Unsere Brisa taut immer mehr auf und macht täglich weitere Fortschritte. Die zarte Hündin geht sehr gerne spazieren und läuft dabei sehr gut an der Leine. Spaziergänger, andere Hunde oder sonstige Unweltreize ignoriert sie, vor lauten, nicht sichtbaren Geräuschen erschreckt sie sich noch.

Im Haus verhält sich Brisa sehr ruhig, außer wenn die Kühlschranktür geöffnet wird oder eine Verpackung raschelt. Dann hüpft sie schwanzwedelnd von der mittlerweile eroberten Couch.

Mit den anderen Hunden der Pflegestelle versteht sie sich sehr gut und orientiert sich an ihnen, ein schon vorhandener souveräner Hund würde ihr im neuen Zuhause sicher helfen, um noch weitere Fortschritte zu machen.

Beim Spaziergang wird Brisa weiterhin mit Sicherheitsgeschirr und Tracker geführt.


Video: https://fb.watch/7_IiwN6sWB/


Kontakt:
Frau Bader
0176 84028449


COPA und CABANA

Copa und Cabana sind zwei ca. 2 Jahre alte Galgas, die als Fundhunde ins spanische Tierheim kamen. Obwohl die beiden in einem sehr gepflegten und genährten Zustand waren, konnte kein Besitzer ermittelt werden.
Copa und Cabana sind sehr zarte, freundliche Hündinnen. Sie sind verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts.
Copa (rotes Halsband, roter Mantel) und ihre Schwester Cabana haben sich sehr schnell an den hiesigen Tagesablauf gewöhnt. Beide sind aufgeschlossene fröhliche Hunde, die sich aufgrund ihres unkomplizierten Wesens auch für Hundeanfänger eignen.
Beim Spaziergang laufen sie schön an der Leine. Sie haben mit fremden Hunden keine Probleme, Jogger und Radfahrer ignorieren sie. Beide fahren gerne im Auto mit und verhalten sich ruhig Zuhause. Ein Zuhause mit eingezäuntem Garten oder Freilauf zum Flitzen und Rennen wäre ideal für die beiden Galgas.
Die beiden Schwestern hängen sehr aneinander und suchen nur gemeinsam ein Zuhause.
Copa und Cabana sind geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Video:

Kontakt:
Frau Ibrahim
06898 4480577

COOKIE

Cookie ist ein 2 Jahre alter Spitz Rüde mit einem Gewicht von ca. 9kg, der erneut ein hundeerfahrenes Zuhause sucht.
Cookie trägt Maulkorb, denn Cookie beisst. Sein charmantes Aussehen und offenes Auftreten - gerade bei ihm fremden Personen - wurden ihm auch bei der letzten Vermittlung zum Verhängnis. Schnell wird das vorher gesagte heruntergespielt, der Maulkorb ausgezogen und Cookie übernimmt die Herrschaft in seinem neuen Zuhause. 
Wir suchen daher ein kompetentes Zuhause, gerne mit Erfahrung mit schwierigen Hunden. Hündische Kommunikation sollte beherrscht werden und v.a. sollte Empathie für einen Hund da sein, der nunmal nicht der Norm entspricht.
Der Besuch einer guten Hundeschule sollte fortgeführt werden, denn 
Cookie ist ein Hund mit zwei Gesichtern.
Generell ist er ein angenehmer Begleiter im Alltag. Er ist ein cleverer gelehriger kleiner Mann, der fröhlich und ausdauernd beim Spaziergang ist. Cookie achtet viel auf seine Bezugspersonen, ist umweltsicher und kann gut mitgenommen werden. Entgegenkommende Hunde, Fahrradfahrer oder Jogger ignoriert er. Er freut sich über Aufgaben und ist gut mit Futter zu motivieren. 
Im Haus allerdings zieht er sich zurück und möchte seine Ruhe haben. Cookie schmust mal, möchte aber nicht dauerhaft betüdelt werden - diese Ablehnug verdeutlicht er dann schnell unter Einsatz seiner Zähne. Dies gilt auch für Bürsten, Abtrocknen, auf die Decke schicken, Anleinen: Mal ist das ok, mal nicht. Futter ignoriert er in solchen Situationen. Hier muss weiter mit ihm trainiert werden. 
Cookie ist stubenrein, bleibt nach Eingewöhnung alleine und fährt gut im Auto mit. Mit Artgenossen versteht er sich gut, mit ausgewählten Hundefreunden kann er auch ausgelassen spielen. Hunde mit zu hoher Energie mag er weniger.

Cookie ist geimpft, gechipt und kastriert. Interessenten sollten mehrere Besuche einplanen.


Kontakt:

Frau Neumeyer

0163-8650064



BRANDO 

Brando (männlich) ist ein im Juli 2021 geborener Podencorüde, der samt Mutterhündin und Geschwister in die Auffangstation kam.
Brando ist altersgemäß aufgeweckt und verspielt. Er ist selbstbewusst, aufgeschlossen und sehr menschenbezogen.
Rassetypisch wird er sicherlich Jagdtrieb zeigen und in wildreichen Gegenden nicht ableinbar sein. Ein eingezäunter Garten oder Freilauf zum Toben würde er sicherlich gut finden.
Brando ist geimpft und gechipt und kann am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

WELPENBANDE I

Nina, Pen, Farthing, Mona und ihre Brüder Mimo, Nowzad, Sam und Ksar sind Mischlingswelpen, die im Alter von wenigen Tagen vor der Auffangstation abgestellt wurden und liebevoll auf einer Pflegestelle aufgezogen wurden, bis sie im Welpenverbund in die Auffangstation kamen.
Die 8 Racker wuchsen mit Familienbezug sowie mit weiteren Artgenossen auf. Sie sind freundliche, menschenbezogene Welpen, die altersgemäß noch sehr verspielt sind. Ausgewachsen werden sie zu den größeren Hunden zählen.
Die 8 Geschwister sind geimpft und gechipt und werden im Alter von 4 Monaten am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

Mimo, Ksar, Sam und Nina sind reserviert :) 


WELPENBANDE II

Rasko, Quentin, Pierre, Samson und ihre Schwester Odette sind Mitte August geborene Mischlingswelpen (wohl Podenco Andaluz Maneto Mixe), die als unerwünschter Wurf in die Auffangstation kamen.
Die 5 Geschwister leben dort im Welpenverbund und zeigen sich als sehr verspielte, aufgeweckte junge Hunde. Sie sind menschenbezogen und altersgemäß neugierig und quirlig. Das Hundeeinmaleins müssen sie noch von der Pike auf lernen.
Die 5 Geschwister sind geimpft und gechipt. Sie wiegen aktuell 5kg (Stand Mitte November) und können am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

BONNIE

Bonnie ist eine im Oktober 2017 geborene Mischlingshündin mit einem Gewicht von 14kg, die als Fundhund in die Auffangstation kam.
Bonnie lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Sie hat ein aufgeschlossenes und freundliches Wesen. Bonnie schließt sich schnell ihren Bezugspersonen an, zeigt sich gegenüber ihr Fremden aber manchmal etwas schüchtern. Sie wird regelmäßig spazieren geführt und läuft gut an der Leine, nur in verkehrsreichen Gegenden braucht sie noch etwas mehr Übung.
Bonnie ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen positiven Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt. Symptome hat sie keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

Kontakt:
Frau Schummer
0178 6671642

JACK

Jack ist ein ca. 2 Jahre alter und knapp 7kg schwerer Bodeguerorüde, der aus Zeitmangel von seinen Besitzern in der Auffangstation abgegeben wurde.
Jack zeigt sich dort als aufgeschlossener und freundlicher kleiner Rüde. Jack hat bisher in Wohnungshaltung gelebt und ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. Er versteht sich mit Artgenossenbeiderlei Geschlechts. 
Jack ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Mielke
06842 9310444

MAUI

Maui ist eine im August 2019 geborene Podencomix-Hündin mit einem Gewicht von ca. 11kg, die als Abgabehund in die Auffangstation kam.
Maui lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als sehr verträglich mit ihren Artgenossen. Sie ist eine fröhliche und verspielte kleine Hündin. Maui freut sich über Zusprache ihrer Bezugspersonen. Bei ihr fremden Menschen braucht sie etwas, bis das Eis gebrochen ist. 
Maui muss das Hundeeinmaleins noch weiter lernen. Das Laufen an der Leine meistert sie bereits gut.
Maui ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist positiv auf Leishmaniose getestet und auf Allopurinol eingestellt, Symptome zeigt sie keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

 

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108


IRIS

Iris ist eine im August 2019 geborene Podenca mit einem Gewicht von 16kg, die auf der Straße gefunden wurde. Da kein Besitzer ausfindig gemacht wurde, lebt Iris nun in der spanischen Auffangstation.
Iris zeigt sich dort als freundliche und fröhliche Hündin, die sehr gut mit ihren Artgenossen zurecht kommt. Sie ist quirlig und aktiv und liebt ausgiebige Spaziergänge. Rassetypisch wird sie Jagdtrieb zeigen und nicht ableinbar sein.
Ihr linkes Ohr ist geschlitzt, die Wunde jedoch gut abgeheilt. Stören tut sie dies nicht.
Iris ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen positiven Leishmaniosetiter, zeigt jedoch keinerlei Symptome. Sie ist auf Allopurinol eingestellt. Iris wird am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
01575 1709108

SOOK

Sook ist ein im Februar 2021 geborener Mischlingsrüde mit einem aktuellen Gewicht von knapp 12kg.
Sook lebt in der Auffangstation in einer gemischten Hundegruppe. Er ist ein altersgemäß verspielter und fröhlicher Junghund, der noch einige Flausen im Kopf hat. Sook hat ein offenes Wesen und ist sehr menschenbezogen. Das Hundeeinmaleins muss er noch weiter lernen, daher sollte der Besuch einer guten Hundeschule eingeplant werden.
Sook ist geimpft, gechipt und kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird am 18.12. ins Saarland kommen.

 

Kontakt:

Frau Marx
0151 28331660

PICKLES

Pickles ist ein im Juli 2021 geborener Podencorüde mit einem aktuellen Gewicht von 7,5kg, der als Fundhund in die Auffangstation kam.
Pickles lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Er ist ein freundlicher und menschenbezogener kleiner Rüde mit eher sanften, zarten Wesen. In manchen, ihm unbekannten Situationen reagiert er auch mal schüchtern.
Pickles muss das Hundeeinmaleins noch von der Pike auf lernen. Er wird vermutlich rassetypischen Jagdtrieb zeigen.
Pickles ist geimpft und gechipt. Er wird am 18.12. ins Saarland kommen.

RESERVIERT