Unsere Hunde


TOFFEE

Toffee ist eine 5 Jahre alte Bulldoggenmix-Hündin, die von uns vermittelt wurde und aufgrund eines Beißvorfalls wieder auf der Suche nach einem kompetenten Zuhause ist.
Gleich zu Beginn: Für Toffee suchen wir die Nadel im Heuhaufen, denn die agile Hündin bringt einige Päckchen mit sich. 
Toffee braucht sehr lange, bis sie Menschen vertraut. Hier müssen mehrere Besuchstermine eingeplant werden. Im Umgang mit ihr fremden Menschen und generell in der Öffentlichkeit muss Toffee immer gut gesichert sein, sie kennt es den Maulkorb zu tragen. Dies sollte nicht unterschätzt werden, denn Toffee macht keine Gefangenen, wenn ihr etwas gegen den Strich geht. Mit ihren Bezugspersonen zeigt sie sich hingegen ausgelassen und fröhlich. 
Toffee liebt ausgiebige Spaziergänge, reagiert jedoch bei Außenreizen. Bei klarer Führung lässt sich aber auf ihren Menschen ein. 
Toffee wurde wahrscheinlich in ihrem früheren Zuhause viel durch Spielzeug beschäftigt, was zur Folge hat, dass sie sich beim Anblick dessen wie verrückt drauf stürzt und komplett in Rage steigert. Dies sollte im neuen Zuhause ein Tabu sein. Ebenso ist ihr die Ressource Futter sehr wichtig. Neben diesen Verhaltensauffälligkeiten, die definitiv weiteres Training erfordern, hat Toffee auch krankheitsbedingte Baustellen: Aufgrund einer chronischen Otitis wurden ihr beide Gehörgänge entfernt, so dass sie so gut wie taub ist. Zudem hat sie eine Futtermittelallergie und ist inkontinent, hier ist sie erfolgreich medikamentös eingestellt. 
Toffee kann einige Zeit alleine bleiben und verhält sich ruhig in der Wohnung.
Für Toffee suchen wir sehr hundeerfahrene Menschen ohne Kinder und andere Tiere im Haushalt, die sich ihrer Problematik bewusst sind. Physische und auch ruhige kognitive Auslastung z.B. über Nasenarbeit sollten zu Toffees Alltag gehören.
Toffee ist geimpft, gechipt und kastriert.

Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660

COPA und CABANA

Copa und Cabana sind im Januar 2020 geborene Galgas, die als Fundhunde ins spanische Tierheim kamen. Obwohl die beiden in einem sehr gepflegten und genährten Zustand waren, konnte kein Besitzer ermittelt werden.
Copa und Cabana sind sehr zarte, freundliche Hündinnen. Sie sind verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Rassetypisch werden die beiden in wildreichen Gebieten nicht ableinbar sein. Ein sicher eingezäunter Garten oder Auslauf zum Spielen und Flitzen wäre daher ideal.
Copa (rotes Halsband) und ihre Schwester Cabana haben sich sehr schnell an den hiesigen Tagesablauf gewöhnt. Beide Galgas haben ein unkompliziertes und aufgeschlossenes Wesen, wobei Copa die forschere der beiden ist. Auch beim Spaziergang haben sie mit fremden Hunden keine Probleme, Jogger und Radfahrer ignorieren sie. Beide fahren gerne im Auto mit und verhalten sich ruhig Zuhause.
Fie Geschwister werden nur zusammen vermittelt, da sie sehr aneinander hängen.
Copa und Cabana sind geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Video:
https://fb.watch/7NqRka8fYN/

Kontakt:
Frau Ibrahim
06898 4480577

ALEXA

Alexa ist eine im Mai 2021 geborene Podenca mit einem Gewicht von 17kg, die als Abgabehund in die Auffangstation kam.
Alexa zeigt sich dort als freundliche und noch sehr verspielte junge Hündin. Sie lebt in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts.
Alexa wird regelmäßig spazieren geführt. Verkehrsreiche laute Gebiete mag sie weniger, hier zeigt sie sich dementsprechend unsicher. Ein Zuhause in ländlicher Umgebung wäre daher ideal für sie. Alexa wird rassebedingt Jagdtrieb mitbringen und in wildreichen Gebieten nicht ableinbar sein. Ein gut eingezäunter Garten oder Freilauf zum Flitzen würde ihr sicherlich gefallen.
Alexa ist geimpft, gechipt und kastriert sowie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Alexa wird am 9.4. ins Saarland kommen.


Update: 

Unsere unkomplizierte Alexa hat sich gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie versteht sich problemlos mit den vorhandenen Hunden und spielt gerne mit diesen. Sie zeigt sich als aktive und neugierige Hündin, die noch einige Flausen im Kopf hat. Alexa mag  ausgiebige Spaziergänge, hierbei läuft sie schon gut an der Leine.

Kontakt:
Frau Scherer

0157 52028136


NERA

Nera ist eine im August 2018 geborene Old English Bulldogge, die als Abgabehund zu uns kam.
Nera lebte vom Welpenalter an in einer Familie, verstand sich nun aber nicht mehr mit den weiteren Artgenossen der Familie. Nera wuchs wahrscheinlich ziemlich reizarm auf und muss noch mehr von unserer Umwelt kennenlernen. Sie ist freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen, sollte in ihrer neuen Familie aber als Einzelhund gehalten werden. Katzen und Kleintiere mag sie ebenfalls nicht.
Wir wünschen uns für Nera ein strukturiertes Umfeld ohne viel Trubel, mit verantwortungsbewussten Kindern ab dem Teenageralter, das weiter mit ihr arbeitet. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihr sicherlich Spaß machen.
Nera ist geimpft, gechipt und kastriert. 

Update:
Unsere sehr menschenbezogene Nera hat sich super in den Alltag der Pflegestelle integriert. Sie ist eine sportliche und ausdauernde Hündin, die gerne was mit ihren Menschen unternimmt. Auf andere Tiere im Haushalt kann sie jedoch verzichten. 
Wir wünschen uns für die freundliche Hündin ein Zuhause als Einzelprinzessin, mit viel Zeit für ausgiebige Spaziergänge.

Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660

OLIVE

Olive ist eine im Januar 2019 geborene Mischlingshündin mit einem Gewicht von 11kg. Olive hat in ihrem kurzen Leben schon eine Odyssee hinter sich: Sie wurde samt Welpen eingefangen und kam in einen Privathaushalt. Dort war sie in einem Schuppen mehr oder weniger sich selbst überlassen, bis aufmerksame Anwohner die kleine Familie in die Auffangstation brachten. 
Olive war zu dieser Zeit sehr ausgemergelt und hatte aktive Leishmaniose. Dies wurde rasch behandelt, so dass heute alleine der Titer nur noch auf die Krankheit hinweist, Symptome hat sie keine. 
Olive lebt in der Auffangstation im Haus der Leitung zusammen mit weiteren Artgenossen beiderlei Geschlechts. Sie spielt gerne mit diesen und hat auch so einige Flausen im Kopf. Gegenüber Menschen ist sie mal skeptisch, mal neugierig, auf ein Anfassen reagiert sie bei ihr fremden Menschen mit Flucht. Olive braucht hier Zeit, bis sie Vertrauen aufbaut. Bei Spaziergängen muss sie gut gesichert werden.
Für die kleine Olive suchen wir ein hundeerfahrenes strukturiertes Zuhause, gerne mit bereits vorhandenen Artgenossen. 
Olive ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist Leishmaniose positiv und auf Allopurinol eingestellt. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.


Update:

Unsere kleine Olive ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie zeigt sich noch als sehr vorsichtig in ihr neuen Situationen, aber neugierig. Beim Spaziergang läuft sie gut an der Leine. Bisher zeigt sie sich relativ geräuschunempfindlich, erschrickt jedoch vor schnellen Bewegungen. Mit den vorhandenen Hunden versteht sie sich problemlos und spielt noch gerne mit diesen. Ein Haushalt ohne viel Trubel, der ihr genügend Eingewöhnungszeit gibt, wäre ideal für die noch zurückhaltende Hündin.


Kontakt:

Frau Neumeyer
0163-8650064


MOLLY

Molly ist eine 6 Jahre alte American Pocket Bully Hündin mit einem Gewicht von ca. 18kg, die als Abgabehund zu uns kam.
Molly ist eine aufgeschlossene und freundliche Hündin. Sie lebt auf ihrer Pflegestelle zusammen mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Katzen oder Kleintiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein, denn Molly hat einen ausgeprägten Jagdtrieb.
Molly ist gut sozialisiert, verhält sich ruhig im Haus und bleibt nach Eingewöhnung alleine.
Für Molly suchen wir ein aktives Zuhause mit Kindern ab dem Teenageralter.
Molly ist geimpft und gechipt, jedoch nicht kastriert.
Bessere Bilder folgen.

Kontakt:
Frau Beck
0175 8868407

PACMAN

Pacman ist ein 6,5 Jahre alter American Pocket Bully 
Rüde mit einem Gewicht von 35kg und einer Größe von 45cm, der als Abgabehund zu uns kam.
Pacman ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Rüde. Er geht ohne Vorbehalte auf alle Menschen zu, Kinder sollten beteits im Teenageralter sein.
Leider hat Pacman in seinem bisherigen Leben nur den Garten kennengelernt, so dass er einiges an Umweltsicherheit aufzuholen hat. Aufgrund seines stark gedrungenen Körperbaus wäre ein Zuhause ohne viele Treppen ideal für ihn. Pacman ist ein eher gemütlicher Rüde, der sich nicht für sportliche Aktivitäten eignet. Mit Hündinnen verträgt er sich gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie.
Pacman ist geimpft, gechipt, jedoch nicht kastriert.

Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660


SCHÄFI-BANDE

Kim, Ember, Trisha, Betsy, Astrid und ihre Brüder Einstein, Plank und Wilson wurden im Alter von ein paar Wochen in einem ausgetrockneten Flussbett gefunden und in die Auffangstation gebracht. Dort wurden sie liebevoll aufgepäppelt und versorgt. So wachsen sie aktuell zu aufgeweckten und verspielten Junghunden heran. Die acht Schäferhundmischlinge leben im Welpenverbund und entdecken neugierig ihre Umgebung. Das Hundeeinmaleins müssen sie noch von der Pike auf lernen. Ausgewachsen werden sie zu den großen Hunden zählen.
Die Schäfi-Bande ist geimpft und gechipt und wird im Alter von 4 Monaten Anfang Juni ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261


Trisha ist reserviert :)


CHICA

Chica ist eine 7 Jahre alte große Mastinmixhündin, die zusammen mit Rüde Struppi in der Tierpension abgegeben und nicht mehr abgeholt wurde.
Chica ist eine freundliche und aufgeschlossene Hündin. Sie kennt das Zusammenleben mit Artgenossen, gut sozialisiert und kennt das Wohnungsleben. Chica geht gerne spazieren, genießt es aber auchinder Sonne zu liegen und zu dösen. Aktuell ist sie mangels Bewegung etwas unförmig, was durch regelmäßige Spaziergänge jedoch wieder in den Griff zu kriegen ist.
Chica ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird am 4.6. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Neumeyer
0163-8650064

IRIS

Iris ist eine im August 2019 geborene Podencomixhündin mit einem Gewicht von 16kg, die auf der Straße gefunden wurde. Da kein Besitzer ausfindig gemacht wurde, lebt Iris nun in der spanischen Auffangstation.
Iris zeigt sich dort als freundliche und fröhliche Hündin, die sehr gut mit ihren Artgenossen zurecht kommt. Sie ist quirlig und aktiv und liebt ausgiebige Spaziergänge - Iris ist der Liebling der ehrenamtlichen Gassigeher :)  Rassetypisch wird sie Jagdtrieb zeigen und nicht ableinbar sein. Sie flitzt gerne im eingezäunten Freilauf und spielt ausgiebig und sehr körperbetont mit ihren Artgenossen.
Ihr linkes Ohr ist geschlitzt, die Wunde jedoch gut abgeheilt. Stören tut sie dies nicht.
Iris ist geimpft, gechipt und kastriert. Iris hatte bei Ankunft in der Auffangstation einen grenzwertigen Leishmaniosetiter, aktuelle Testergebnisse zeigen einen negativen Befund. 

Iris wird am 4.6. ins Saarland kommen. 

Kontakt:
Frau Mielke

0157 51305495


STRUPPI

Struppi ist ein 7 Jahre alter Wasserhundmischling, der  zusammen mit Hündin Chica in die Tierpension kam und nicht mehr abgeholt wurde.
Struppi ist ein aktiver und lustiger Rüde mit einer Größe von ca. 40cm. Er ist gut sozialisiert und kennt das Wohnungsleben. Struppi zeigt sich als verträglich mit Artgenossen und ist sehrmenschenbezogen. Über ausgiebige Spaziergänge oder den Besuch einer Hundeschule würde sich der quirlige Rüde sicherlich freuen. 
Struppi hat zwei kahle Hautstellen an seiner rechten Seite, die ihn jedoch nicht weiter stören. Diese wurden tierärztlich begutachtet, jedoch wurde nichts gefunden. 
Struppi ist geimpft, gechipt und kastriert. Er ist Leishmaniose positiv und ist auf Allopurinol eingestellt. Weitere Mittelmeerkrankheiten wurden negativ getestet. Struppi wird am 4.6. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108

SHARO

Sharo ist ein im Januar 2020 geborener Mastin español (Mix) Rüde von 46kg, der ursprünglich über einen anderen Verein aus Spanien nach Deutschland kam.
Sharo wurde mit 7 Monaten in eine Familie in Deutschland vermittelt, die ihn mit Eintritt der Geschlechtsreife wieder abgegeben haben. Nach einem längeren Aufenthalt in einer Tierpension wurde erwieder vermittelt,  doch auch hier haben die Umstände nicht gepasst. Das war wohl Grund genug, Sharo ein Rückfahrticket nach Spanien zu buchen - und hier kamen wir dann getreu dem Motto „erstenskommtes anders, und zweitens als man denkt“ ins Spiel.
Sharo ist ein seinen Menschen gegenüber sehr aufgeschlossener und freundlicher Rüde. Er scheint in seinem kurzen Leben leider nicht genügend Erziehung genossen zu haben, gängige Grundkommandosbefolgt er, ebenso läuft er passabel an der Leine, kann aber auch mal sein Gewicht einsetzen. Hundebegegnungen, Jogger oder Radfahrer interessieren ihn nicht.
Artgenossen gegenüber hat er sich bisher interessiert und neutral verhalten, Hündinnen und kastrierte Rüden findet er klasse, mit unkastrierten Rüden würde er sich auch mal reiben. In Spanien lebteer in Gruppenhaltung. Sharo ist rassetypisch wachsam und territorial, lässt sich aber gut ansprechen und aus solchen Situationen rausholen. Generell lässt sich Sharo gut führen.
Wir wünschen uns für Sharo ein Zuhause mit Zugang zu einem eingezäunten Garten, in dem er nun ankommen kann und das ihm die nötigen Strukturen aufzeigt.
Sharo sollte die nötige Beschäftigung in Form von Spaziergängen und Hundeschulbesuch erhalten.
Investiert man hier etwas Arbeit, hat man sicherlich einen tollen Begleiter an seiner Seite.
Sharo ist geimpft, gechipt und kastriert sowie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er ist nicht kastriert. Ihm wurde beidseitig eine leichte HDdiagnostiziert, welche ihm aktuell keine Probleme bereitet.

Videos:
https://fb.watch/cLaV3W6K4Q/
https://fb.watch/cLaWWEkKk4/

RESERVIERT 


WELPENBANDE 

Zane (männlich) und seine vier Schwestern Joslyn, Hammy, Stormy und Larkyn sind Ende Januar 2022 geborene kleine Podencomischlinge, die samt Mutterhündin Mona (8kg) in der Auffangstation abgegeben wurden.
Die Welpen wurden samt Mama auf dem Gelände eines leerstehenden Ferienhauses gefunden. In der Auffangstation leben sie im Welpenverbund zusammen und zeigen sich als sehr verspielte und aufgeweckte junge Hunde. Die 5 Geschwister sind sehr menschenbezogen und werden gut sozialisiert. Das Hundeeinmaleins müssen sie natürlich noch weiter lernen. Aktuell wiegen sie ca. 3kg (Stand Mitte April) und werden ausgewachsen zu den eher kleineren Hunden zählen. 
Die Welpenbande ist geimpft und gechipt und wird Anfang Juni ins Saarland kommen.

RESERVIERT 


EDDIE und ELLIE

Eddie (schwarz) und Ellie (weiß) sind auf einem Bauernhof geborene Mischlingswelpen, die als Abgabehunde in die Auffangstation kamen.
Die beiden Welpen leben dort zusammen mit weiteren Artgenossen. Sie sind altersgemäß verspielt und aufgeweckt und entdecken neugierig ihre Welt. Das Hundeeinmaleins müssensienochweiterlernen. 
Eddie und Ellie sind geimpft und gechipt und werden im Alter von vier Monaten Anfang Juni ins Saarland kommen. Ausgewachsen werden sie zu den mittelgroßen Hunden zählen. 

RESERVIERT