Hier stellen wir die Hunde vor, die noch in Spanien auf Pflegestellen bzw. in einer Auffangstation sind. Sie sind alle ausreisefertig. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte. 

GINGER

Ginger ist eine im Juni 2017 geborene Mischlingshündin mit einer Größe von 60cm. Ginger kommt aus einer Familie und wurde wegen Zeitmangel zur Vermittlung abgegeben.
Ginger lebt nun in einer Tierpension, wo sie ihren Zwinger mit einem netten Rüden teilt. Generell entscheidet bei Artgenossen die Sympathie, gerade beim Spaziergang gibt sie allzu forschen Artgenossen gerne Widerworte. 
Ginger ist sehr menschenbezogen und kennt das Wohnungsleben. Sie verhält sich ruhig im Haus und kuschelt gerne. Wir wünschen uns für Ginger einen Platz als Einzelhund in einer hundeerfahrenen Familie.
Ginger ist geimpft, gechipt, kastriert und ist negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


NOTFALL: ROLLI-HÜNDIN EZRA

Ezra ist eine im April 2019 geborene Mischlingshündin mit einem Gewicht von 14kg, die angefahren an der Straße aufgefunden wurde.
Ezra wurde notoperiert, jedoch verlief die OP nicht nach Plan. So hat sie aktuell zwar Reflexe und Gefühl in den Hinterbeinen, kann jedoch nicht von alleine stehen und laufen. Die Tierheimleitung vor Ort übt regelmäßig mit ihr und unterstützt sie durch Wassertherapie, um den Muskelabbau in den Hinterläufen zu verhindern. Hier müsste auch in der neuen Familie weiter mit Physiotherapie gearbeitet werden. Fragen hierzu beantworten wir gerne.
Ezra läuft aktuell mit Rolli, was sie selbst wenig stört. Sie ist eine aufgeschlossene und freundliche Hündin, spielt gerne mit Artgenossen und ist sehr menschenbezogen. Ein neues Zuhause sollte natürlich Ezras Behinderung angepasst sein.
Ezra ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Bader
0176 84028449


LUIS

Luis ist ein im September 2018 geborener Misch mit einem Gewicht von ca. 30kg.
Luis lebte seit dem Welpenalter bei einer spanischen Familie, hat aber außer dem Garten dort nicht viel zu sehen bekommen. Er ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. In ihm unbekanntenSituationen ist er etwas nervös, hier muss er noch weiter an Umweltreize gewöhnt werden.
Luis mag Spaziergänge und läuft generell gut an der Leine. Er wird sicherlich etwas Eingewöhnungszeit brauchen, um in seiner neuen Familie anzukommen. Der Besuch einer guten Hundeschule wäresicherlich sinnvoll für den hübschen Rüden.
Luis ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

RESERVIERT 

FIG

Fig ist ein im August 2018 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 15kg. Fig kommt ursprünglich aus einer Gruppe verwilderter Haushunde, die von der Straße geholt wurden.
Fig lebt nun in der Auffangstation und zeigt sich als schüchterner zurückhaltender Rüde. Zu seinen Bezugspersonen geht er ein enges Verhältnis ein und ist ausgelassen und offen. Bei Fremden dauert es etwas, bis das Eis gebrochen ist. Wird er hier zu schnell bedrängt, kann er auch schnappen. 
Fig kommt gut mit Artgenossen zurecht, wobei er zu dominanten Rüden eher aus dem Weg geht. 
Für Fig wünschen wir uns ein hundeerfahrenes Zuhause mit Kindern ab dem Teenageralter.
Fig ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

BALDER

Balder ist ein im Dezember 2017 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 40kg. Balder lebt nun schon längere Zeit in der Auffangstation, wo er seinen Zwinger sowohl mit Hündinnen als auch eher unterwürfigen Rüden teilt. Mit dominanteren Rüden möchte der große Rüde gerne messen.
Balder hat ein aufgeschlossenes Wesen und ist sehr menschenbezogen. Er gehört zu den aktiveren Hunden, geht gerne spazieren und freut sich über Beschäftigung mit seinen Menschen. Balder ist gerne mal übermütig und stürmisch, so dass Kinder schon im standfesten Alter sein sollten.
Balder ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

LUCKY

Lucky ist eine im Mai 2018 geborene große Mischlingshündin, die nach dem Tod ihres Besitzers in die Auffangstation kam.
Lucky zeigt sich dort als sehr aufgeschlossene und menschenbezogene Hündin. Sie kann noch stürmisch sein und springt gerne hoch, so dass Kinder im standfesten Alter sein sollten. Lucky teilt sich nun den Zwinger mit Rüde Balder, mit dem sie auch sehr gerne spielt. Katzen gehören jedoch nicht zu ihren Favoriten.
Lucky ist eine aktive Hündin mit viel Energie. Neben ausgiebigen Spaziergängen sollte sie auch kognitiv beschäftigt werden. 
Beim Spaziergang zeigt sie sich umweltsicher, pöbelt aber bei Hundebegegnungen massiv an der Leine und würde, wenn sie die Gelegenheit hätte, auch ihr Gegenüber verletzen. Sie ist daher an einenMaulkorb gewöhnt und trägt diesen außerhalb des Tierheimgeländes.
Lucky ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

WELPENBANDE 

Avery, Enya, Bianca (weiblich), Connor und Sawyer (männlich) wurden zusammen mit Mutterhündin Tilly in der Auffangstation abgegeben. Die kleinen Racker leben dort im Welpenverbund und zeigen sichalswelpentypisch verspielt und aufgeweckt. 
Altersgemäß sind sie noch sehr verspielt und müssen das Hundeeinmaleins noch lernen.
Die 5 Geschwister sind geimpft und gechipt und werden im Alter von 4 Monaten am 6.2.21 ins Saarland kommen.

ALLE RESERVIERT 

NAPOLEON 

Napoleon ist ein im Dezember 2016 geborener großer Mischlingsrüde mit einer Größe von ca. 65cm, der als Abgabehund aus einer Familie in eine spanische Tierpension kam.
Napoleon teilt sich aktuell einen Zwinger mit einem weiteren Rüden und ist generell verträglich mit Artgenossen. Die Katzen der Tierpension ignoriert er. Er ist bindet sich schnell an seine Bezugspersonen und ist auch aufgeschlossen gegenüber Fremden. Auf seinem Gelände zeigt er sich als wachsam, ist aber kein Kläffer. Napoleon mag ausgiebige Spaziergänge und freut sich über Beschäftigung.
Napoleon ist geimpft, gechipt, kastriert und hatte bei Ersttestung einen grenzwertigen Leishmaniosetiter. Nachtestungen ergaben ein negatives Ergebnis. Auf weitere Mittelmeerkrankheiten ist er ebenso negativ getestet.


MELAHI

Melahi ist ein im Januar 2017 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von ca. 30kg, der an einer spanischen Raststätte aufgegriffen wurde.
Melahi ist nun in der spanischen Auffangstation und zeigt sich noch als etwas eingeschüchtert von der neuen Situation.
Seinen Bezugspersonen gegenüber zeigt er sich als sehr freundlich und sanft. Aktuell ist er noch nicht im Zwinger vergesellschaftet, zeigt sich beim Spaziergang aber nicht ablehnend gegenüber seinen Artgenossen. Ein Zusammenleben mit einer netten Hündin wäre hier sicherlich möglich.
Melahi ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

WELPENBANDE

Lilo, Belle, Elsa, Dorie, Susi, Olaf, Strolch und Stitch sind aktuell ca. 6kg schwere Mischlingswelpen, die als Abgabehunde in die Auffangstation kamen.
Die 8 Racker sind altersgemäß aufgeweckte und verspielte junge Hunde, die das Hundeeinmaleins noch lernen müssen. Ausgewachsen werden sie zu den mittelgroßen Welpen zählen.
Die 8 Geschwister sind geimpft und gechipt und werden im Alter von 4 Monaten am 6.2. ins Saarland kommen. Weitere Bilder folgen.

ALLE RESERVIERT 

NOTFALL: SENIOR CHETTO

Chetto ist ein im Januar 2009 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 20kg, der als Abgabehund auf eine spanische Pflegestelle kam.
Chetto zeigt sich dort als sehr menschenbezogen und aufgeschlossen. Er geht noch gerne seine Runde spazieren, genießt es aber auch in der Sonne zu liegen und zu entspannen.
Chetto ist leider auf der Pflegestelle ziemlich gestresst, da er nicht gut mit Artgenossen zusammenleben kann. Mit diesen verträgt er sich nur nach Sympathie. Er wurde bisher als Einzelhund gehalten und sollte auch in seiner neuen Familie der Einzelprinz sein. Katzen hingegen toleriert er.
Chetto ist geimpft, gechipt und kastriert. Er hat einen positiven Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt. Symptome zeigt er keine.
Wer gibt Chetto ein letztes Zuhause?

TIESTO

Tiesto ist ein im Januar 2019 geborener Podencorüde mit einem Gewicht von 16kg.
Tiesto lebt nun schon längere Zeit in der Auffangstation. Er zeigt sich dort als sehr verträglich mit Artgenossen und aufgeschlossen gegenüber seinen Bezugspersonen.
Tiesto ist ein fröhliches Energiebündel, der ausgiebige Spaziergänge und das Toben mit Artgenossen liebt. Dies muss jedoch im eingezäunten Gelände stattfinden, da er rassetypisch Jagdtriebzeigt.
Tiesto ist geimpft, gechipt und kastriert.

Kontakt:
Frau Gebel
0157 82217581

RUSTY

Rusty ist ein im Januar 2020 geborener Mischlingsrüde mit einer aktuellen Größe von ca. 55cm. Rusty lebt auf einer spanischen Pflegestelle zusammen mit weiteren Artgenossen und Katzen. Er ist ein altersgemäß verspielter und aufgeweckter junger Rüde. Menschen gegenüber zeigt er sich aufgeschlossen und freundlich.
Rusty wurde angefahren aufgefunden, sein rechtes Hinterbein in einer Not-OP zwar gerettet, jedoch versteift. Hier läuft er dementsprechend unrund, hat jedoch keine Schmerzen.
Rusty ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

KIARA

Kiara ist eine knapp 8 Jahre alte Retrievermixhündin, die nach dem Tod ihres Besitzers in die Auffangstation kam.
Kiara zeigt sich dort als sehr freundliche und liebenswerte Hündin. Sie hat ein aufgeschlossenes Wesen und ist sehr menschenbezogen. Kiara ist verträglich mit Artgenossen und hat bisher mit einerSchnauzerhündin zusammengelebt. Sie ist gut sozialisiert und kennt das Wohnungsleben.
Kiara erkrankte als Welpe an Staupe und hat seitdem einen wackligen wankenden Gang als Folgeerscheinung. Aktuell ist sie zudem schlecht bemuskelt, da in letzter Zeit wenig Zeit für sie übrig war. EinZuhause ohne viele Treppen wäre ideal für Kiara.
Aufgrund ihres unkomplizierten Wesens eignet sich Kiara auch für Hundeanfänger.
Kiara ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird am 6.2. ins Saarland kommen. Weitere Bilder folgen.

RESERVIERT 

GASPAR

Gaspar ist ein 2 Jahre alter Jagdhundrüde, der als Abgabehund in eine spanische Tierpension kam.
Gasper zeigt sich dort als sehr aufgeschlossen und menschenbezogen. Er versteht sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Gasper geht freundlich auf alle Menschen zu und ist umweltsicher.Rassetypisch möchte er gerne bewegt werden und genießt ausgiebige Spaziergänge. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihm sicherlich Spaß machen.
Gasper ist geimpft, gechipt, kastriert und ist positiv auf Leishmaniose getestet. Er ist auf Allopurinol eingestellt. Symptome der Krankheit zeigt er keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

MAYA

Maya ist eine im März 2019 geborene Mischlingshündin mit einer Größe von knapp 40cm, die schon seit längerer Zeit auf einer spanischen Pflegestelle untergebracht ist.
Maya bindet sich schnell an ihre Bezugspersonen und zeigt sich diesen gegenüber als freundlich und aufgeschlossen. Sie ist gut sozialisiert und hat auch keine Probleme mit Umweltgeräuschen.
Von fremden Personen oder in Situationen, die ihr Angst machen, möchte sie nicht bedrängt werden, in solchen Momenten schnappt sie dann auch nach diesen. Beim Tierarzt muss sie mit Maulkorb gesichert werden. 
Maya lebt aktuell problemlos mit mehreren Artgenossen zusammen. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein.
Wir suchen für Maya eine hundeerfahrene Familie ohne kleine Kinder. Sie ist aktuell etwas übergewichtig, was durch ausreichend Bewegung jedoch in den Griff zu bekommen ist.
Maya ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


BLACKY

Blacky ist eine im Dezember 2012 geborene Mischlingshündin mit einem aktuellen Gewicht von 25kg. Blacky wurde auf der Straße aufgegriffen, ein Besitzer konnte ermittelt werden, der aber keinInteressemehr an der Hündin hatte.
Blacky lebt in der Auffangstation in einer gemischten Hundegruppe und versteht sich gut mit ihren Artgenossen. Sie ist eine freundliche und aufgeschlossene Hündin, die trotz vorangeschrittenem Alter noch gerne spazieren geht. Hier muss noch etwas an der Leinenführigkeit gearbeitet werden. Blacky möchte dem Menschen gefallen und freut sich auch über kognitive Beschäftigung.
Blacky ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

TOBY

Toby ist ein im März 2013 geborener Schäferhundmischling mit einer Größe von ca. 60cm.
Toby wuchs in einer spanischen Familie auf, die sich nicht mehr um ihn kümmerten.
So kam er in eine spanische Auffangstation. Dort lebt er problemlos mit weiteren Artgenossen zusammen. Er ist freundlich, aber nicht aufdringlich gegenüber Menschen und spielt noch gerne mit seinem Ball.
Toby hat etwas altersbedingte Arthrose in seinem Vorderlauf. Spaziergänge brauchen daher nicht stundenlang zu sein, kognitive Auslastung spricht ihn auch sehr an.
Toby ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. 

BAXTER

Baxter ist ein ca. 4-5 Jahre alter Beagle Rüde mit einem Gewicht von 20kg, der als Abgabehund ins Tierheim kam. 
Baxter zeigt sich dort als freundlicher und aufgeweckter Rüde. Er lebt in einer gemischten Hundegruppe und kommt mit Artgenossen beiderlei Geschlechts zurecht.
Baxter kommt aus einer Familie und kennt das Wohnungsleben. Er wurde abgegeben, da er der Besitzerin in den Fuß gebissen hat. Was hier der ausschlaggebende Grund war, ist unbekannt. Im Tierheimzeigter sich hier unauffällig gegenüber seinen Bezugspersonen. 
Baxter mag ausgiebige Spaziergänge und wird wahrscheinlich rassebedingten Jagdtrieb zeigen.
Baxter ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

RESERVIERT 

JESSIE

Jessie ist eine 10 Jahre alte Podenca mit einem aktuellen Gewicht von ca. 12kg, die aus sehr schlechter Haltung beschlagnahmt wurde.
Jessie lebte zusammen mit weiteren Hunden in einem
kleinen Verschlag und war größtenteils sich selbst überlassen.
Sie kam völlig abgemagert, erschöpft und mit offenen Wunden auf ihrer Pflegestelle an. Erste Bluttests ergaben ein positives Ergebnis auf Leishmaniose. Sie ist hier bereits mit Milteforan behandelt, was sie sehr gut vertragen hat. Ihre Haut hat sich zusehends gebessert, Narben bleiben natürlich zurück. Ebenso ein unbehandeltes Blutohr.
Jessie lebt auf ihrer Pflegestelle zusammen mit weiteren Artgenossen und Katzen. Sie ist eine ruhige zurückhaltende Hündin, die ein weiches Körbchen zu schätzen weiß und generell nicht viel Trubel in ihrem Alltag braucht. Gemütliche Spaziergänge und Zuwendung durch ihre Bezugspersonen findet Jessie toll.
Jessie ist geimpft und gechipt, wird jedoch nicht mehr kastriert. Sie ist auf Allopurinol eingestellt. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.
Jessie wird am 6.3. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Bader
0176 84028449