Hier stellen wir die Hunde vor, die noch in Spanien auf Pflegestellen bzw. in einer Auffangstation sind. Sie sind alle ausreisefertig. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte. 

NOTFALL: ROLLI-HÜNDIN EZRA

Ezra ist eine im April 2019 geborene Mischlingshündin mit einem Gewicht von 14kg, die angefahren an der Straße aufgefunden wurde.
Ezra wurde notoperiert, jedoch verlief die OP nicht nach Plan. So hat sie aktuell zwar Reflexe und Gefühl in den Hinterbeinen, kann jedoch nicht dauerhaft von alleine stehen und laufen. Die Tierheimleitung vor Ort übt regelmäßig mit ihr und unterstützt sie durch Wassertherapie, um den Muskelabbau in den Hinterläufen zu verhindern. Hier müsste auch in der neuen Familie weiter mit Physiotherapie gearbeitet werden. Fragen hierzu beantworten wir gerne.
Ezra läuft aktuell mit Rolli, was sie selbst wenig stört. Sie ist eine aufgeschlossene und freundliche Hündin, spielt gerne mit Artgenossen und ist sehr menschenbezogen. Mit Umweltreizen hat sie ebenso keine Probleme. Ein neues Zuhause sollte natürlich Ezras Behinderung angepasst sein.
Ezra ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Bader
0176 84028449


LUCKY

Lucky ist eine im Mai 2018 geborene große Mischlingshündin, die nach dem Tod ihres Besitzers in die Auffangstation kam.
Lucky zeigt sich dort als sehr aufgeschlossene und menschenbezogene Hündin. Sie kann noch stürmisch sein und springt gerne hoch, so dass Kinder im standfesten Alter sein sollten. Lucky teilt sich nun den Zwinger mit Rüde Balder, mit dem sie auch sehr gerne spielt. Katzen gehören jedoch nicht zu ihren Favoriten.
Lucky ist eine aktive Hündin mit viel Energie. Neben ausgiebigen Spaziergängen sollte sie auch kognitiv beschäftigt werden. 
Beim Spaziergang zeigt sie sich umweltsicher, pöbelt aber bei Hundebegegnungen massiv an der Leine und würde, wenn sie die Gelegenheit hätte, auch ihr Gegenüber verletzen. Sie ist daher an einen Maulkorb gewöhnt und trägt diesen außerhalb des Tierheimgeländes.
Lucky ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


TIA

Tia ist eine im März 2020 geborene und ca. 38kg schwere Mischlingshündin, die als Abgabehund in die spanische Auffangstation kam.
Tia lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Katzen scheucht sie gerne, laufen diese jedoch nicht weg, sind sie für Tia uninteressant.
Tia hat ein aufgeschlossenes und freundliches Wesen und ist sehr menschenbezogen. Zuspruch findet sie im Tierheim auch von Fremden sofort klasse. Tia wird regelmäßig spazieren geführt. Sie läuft generell gut an der Leine, kann aber bei Artgenossenkontakt auch vor Aufregung ihr ganzes Gewicht einsetzen. Tia muss das Hundeeinmaleins noch weiter lernen und sollte neben körperlicher Bewegung auch kognitiv ausgelastet werden.
Tia ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen grenzwertigen Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt. Auf weitere Mittelmeerkrankheiten ist sie negativ getestet.

Kontakt:
Frau Lahm
0173 8169379


HARVEY

Harvey ist ein im Januar 2014 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 22kg. Harvey ist ein freundlicher, generell mit Artgenossen verträglicher Rüde. Seinen Zwinger möchte er allerdings nicht mit diesen teilen, so dass er auch auf der Suche nach einem Zuhause als Einzelprinz ist. Harvey lebt bereits seit dem Welpenalter in der Auffangstation - Grund hierfür ist wahrscheinlich seine frühzeitig entdeckte Erkrankung an Leishmaniose. Er wurde gegen diese behandelt und ist schon seit ein paar Jahren negativ getestet, symptomfrei und braucht keine Medikamente
Bei fremden Personen braucht der hübsche Rüde etwas, bis das Eis gebrochen ist. An seine Bezugspersonen bindet er sich sehr schnell. Harvey ist sehr geräuschempfindlich und kann in Situationen, die ihm Angst bereiten, in Panik verfallen. Harvey muss daher beim Spaziergang gut gesichert werden. Ein ruhiges Zuhause in ländlicher Umgebung wäre ideal für ihn.
Harvey ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Er wird am 16. Oktober ins Saarland kommen.

 

Kontakt:

Frau Marx

0151 28331660


ROY

Roy ist ein im September 2020 geborener Mischlingsrüde mit einem aktuellen Gewicht von ca. 18kg.
Der quirlige Rüde kam aus schlechter Haltung in die Auffangstation. Dort zeigt er sich als freundlicher und energiegeladener Hund, der das Hundeeinmaleins noch von der Pike auf lernen muss. Royspringt noch gerne an den Menschen hoch und schnappt auch mal in die Hände oder zuppelt an der Kleidung. Er ist trotz seines Übermutes auch Fremden gegenüber freundlich und aufgeschlossen.
Für den sportlichen Rüden suchen wir eine Familie, die gerne draußen unterwegs ist und auch an der Hundeerziehung arbeiten möchte. Kognitive Beschäftigung wäre sicherlich toll für den cleveren Rüden.Kinder sollten bereits im standfesten Alter sein. Mit Artgenossen kommt Roy sehr gut zurecht.
Roy ist geimpft, gechipt und kastriert.

RESERVIERT 

RILEY

Riley ist ein ca. 6 Jahre alter großer Mischlingsrüde, der im Welpenalter in Spanien adoptiert wurde und nun umständehalber wieder im Tierheim abgegeben wurde. 
Riley ist ein sehr menschenbezogener und freundlicher Rüde. Er hat ein ausgeglichenes Wesen und versteht sich gut mit seinen Artgenossen. Von dominanten Rüden lässt er sich allerdings nicht dieButter vom Brot nehmen. Rassetypisch zeigt er sich wachsam und gelehrig. 
Riley kennt das Leben im Haus und ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. Ein Zuhause mit Zugang zum sicher eingezäunten Garten wäre für den großen Rüden ideal.
Riley ist geimpft, gechipt, kastriert und positiv auf Leishmaniose getestet. Er ist auf Allopurinol eingestellt, Symptome zeigt er keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet. Er wird am 16.10. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Lahm
0173 8169379

MORDISCO

Mordisco ist ein im November 2020 geborener Mischlingsrüde mit einer Größe von ca. 60cm, der als Abgabehund aus einer Familie ins spanische Tierheim kam.
Mordisco ist ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Rüde, der gleich Freund mit jedermann ist. Mordisco lebt in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit Artgenossen beiderleiGeschlechts. Er wird regelmäßig spazieren geführt, das Laufen an der Leine muss noch etwas geübt werden. Jagdtrieb zeigt er laut der Tierheimleitung nicht. 
Mordisco wuchs mit Kindern auf, diese sollten jedoch in einem standfesten Alter sein, da er noch gerne hoch springt. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihm sicherlich Spaß machen.
Mordisco ist geimpft, gechipt und kastriert. Er hat einen grenzwertigen Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt.

DARIO

Dario ist ein ca. 1,5 Jahre alter und 18kg schwerer Mischlingsrüde, der auf der Straße aufgegriffen wurde und nun in der spanischen Auffangstation lebt.
Dario zeigt sich dort als dem Menschen zugewandter und aufgeschlossener Rüde. Er wird regelmäßig spazieren geführt, wobei hier die Leinenführigkeit stark ausbaufähig ist. Generell muss Dario noch etwas Schliff in der Erziehung bekommen.
Dario ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Er ist ein aktiver Rüde, der sich über körperliche als auch kognitive Auslastung freut.
Dario ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

TARA

Tara ist eine 3 Jahre alte und ca. 25kg schwere Mischlingshündin, die samt Welpen in einem spanischen Tierheim abgegeben wurde.
Tara hatte das Glück und konnte in eine spanische Pflegestelle ziehen. Dort taute sie schnell auf und passte sich an den Alltag ihrer Bezugspersonen an. Leider war die dortige Unterbringung nurvorübergehend, so dass Tara nun wieder im Tierheim ist. Tara lebt dort mit weiteren Artgenossen zusammen und versteht sich problemlos mit diesen. Sie ist eine eher ruhigere Hündin, die wenig Trubelin ihrem Alltag braucht. Tara muss das Laufen an der Leine noch weiter lernen. Ebenso muss sie hier mit einem Sicherheitsgeschirr geführt werden, da ihr plötzliche laute Geräusche unheimlich sind. Tara hat auf dem Kopf eine große Narbe, deren Ursprung unbekannt ist. Stören tut sie diese jedoch nicht.
Tara ist stubenrein und kann nach Eingewöhnung auch alleine bleiben. Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

WOODY

Woody ist ein ca. 12 Monate alter und 15kg schwerer Podencorüde, der als Abgabehund aus einer Familie in die Auffangstation kam. Abgabegrund war Woodys Jagdtrieb, welcher rassetypisch natürlich vorhanden ist.
Woody lebt in der Auffangstation zusammen mit weiteren Artgenossen und versteht sich prima mit diesen. Er ist ein agiler und sportlicher, aber auch sensibler Rüde, der unter dem Tierheimalltag leidet und bereits anfängt Stereotypien zu entwickeln.
Woody ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. Er kennt wuchs im Haus auf und wird regelmäßig spazieren geführt. Katzen und Kleintiere sollten nicht in seiner neuen Familie leben. Woody wird aufgrund seines Jagdtriebes ebenfalls nicht ableinbar sein.
Woody ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Keller
0178 1303421

SABRINA

Sabrina ist eine ca. 5-6 Jahre alte Mischlingshündin (Hütehundmix) mit einem Gewicht von 20kg, die als Abgabehund auf die spanische Pflegestelle kam.
Sabrina lebt in Wohnungshaltung in einer gemischten Hundegruppe. Sie ist sehr verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Zu ihren Bezugspersonen hat die freundliche Hündin ein engesVerhältnis.
Sabrina ist eine aktive, jedoch nicht überdrehte Hündin. Sabrina mag ausgiebige Spaziergänge und würde sich sicherlich über sinnvolle kognitive Beschäftigung freuen. Sabrina kennt bisher das Lebenauf dem spanischen Campo, Stadtlärm oder viel Verkehr sind ihr unbekannt.
Sabrina ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird am 16.10. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Schummer
0178 6671642

IRIS

Iris ist eine im August 2019 geborene Podenca mit einem Gewicht von 16kg, die auf der Straße gefunden wurde. Da kein Besitzer ausfindig gemacht wurde, lebt Iris nun in der spanischen Auffangstation.
Iris zeigt sich dort als freundliche und fröhliche Hündin, die sehr gut mit ihren Artgenossen zurecht kommt. Sie ist quirlig und aktiv und liebt ausgiebige Spaziergänge. Rassetypisch wird sie Jagdtrieb zeigen und nicht ableinbar sein.
Ihr linkes Ohr ist geschlitzt, die Wunde jedoch gut abgeheilt. Stören tut sie dies nicht.
Iris ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen positiven Leishmaniosetiter, zeigt jedoch keinerlei Symptome. Sie ist auf Allopurinol eingestellt.

KEO und DAO

Keo und Dao (Halsband) sind im Mai geborene Mischlingswelpen mit einem aktuellen Gewicht von knapp 6kg (Stand Mitte September).
Keo und Dao wurden in einem schlechten Zustand in der spanischen Auffangstation abgegeben. Sie waren voller Parasiten und unterernährt. Gut aufgepäppelt haben sie sich zu zwei munteren Jungspunden entwickelt, die neugierig ihre Welt entdecken.
Keo ist der mutigere der beiden Rüden, Dao der eher zartere. Die beiden sind geimpft und gechipt und werden am 16.10. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

SANTOSH, GITA und ANANDI

Santosh, Gita (Klappohren) Anandi (kurze Beine, helles Beige) sind drei Mitte Mai 2021 geborene Mischlingshündinnen (Podencomixe), die von der Polizei beschlagnahmt und im Tierheim abgegebenwurden.
Die drei Hündinnen, wovon Santosh mit gerade mal 3kg die kleinste der Bande ist, leben im Welpenverbund und zeigen sich als aufgeweckte junge Hunde. Altersgemäß spielen und toben sie gerne undentdecken neugierig ihre Umwelt. Das Hundeeinmaleins müssen sie noch weiter lernen.
Sie werden ausgewachsen zu den kleineren Hunden zählen.
Die drei Mädels sind geimpft und gechipt und werden am 16.10. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Steiniger
0173 7150261

BEA

Bea ist eine im April 2021 geborene Terrierhündin mit einem aktuellen Gewicht von 6kg, die als Abgabehund in die spanische Auffangstation kam.
Die Bilder sprechen Bände - Bea ist lustig, quirlig und aktiv. Die freundliche und menschenbezogene Hündin spielt sehr gerne, zeigt sich gelehrig und terriertypisch kernig. Der Besuch einer guten Hundeschule ist sinnvoll, denn das Hundeeinmaleins muss sie noch weiter lernen.
Bea ist geimpft und gechipt und wird am 16.10. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
0157 51709108

RAMBO

Rambo ist ein 1,5 Jahre alter Malinois Rüde, der über eine Beschlagnahmung ins spanische Tierheim kam.
Rambo lebt nun in der Auffangstation und ist sichtlich gestresst vom Tierheimalltag, was er durch Knabbern zeigt - an sich, an den Mitarbeitern, an den Gitterstäben des Zwingers. 
Rambo ist ein Hund, der eine Aufgabe braucht und arbeiten möchte. Er ist kein klassischer Familienhund, der sich mit Gassirunden begnügt. Hundesport, Fährte, Mantrailing - kognitive Beschäftigungsollte dem jungen Rüden nicht fehlen. Rambo ist sehr menschenbezogen und aufgeschlossen, auch gegenüber ihm fremden Personen. Er ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. 
Für Rambo suchen wir einen hundeerfahrenen Haushalt, der Spaß an der Arbeit mit einem Gebrauchshund hat. Rambo ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.