Hier stellen wir die Hunde vor, die noch in Spanien auf Pflegestellen bzw. in einer Auffangstation sind. Sie sind alle ausreisefertig. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte. 

NOTFALL: ROLLI-HÜNDIN EZRA

Ezra ist eine im April 2019 geborene Mischlingshündin mit einem Gewicht von 14kg, die angefahren an der Straße aufgefunden wurde.
Ezra wurde notoperiert, jedoch verlief die OP nicht nach Plan. So hat sie aktuell zwar Reflexe und Gefühl in den Hinterbeinen, kann jedoch nicht dauerhaft von alleine stehen und laufen. Die Tierheimleitung vor Ort übt regelmäßig mit ihr und unterstützt sie durch Wassertherapie, um den Muskelabbau in den Hinterläufen zu verhindern. Hier müsste auch in der neuen Familie weiter mit Physiotherapie gearbeitet werden. Fragen hierzu beantworten wir gerne.
Ezra läuft aktuell mit Rolli, was sie selbst wenig stört. Sie ist eine aufgeschlossene und freundliche Hündin, spielt gerne mit Artgenossen und ist sehr menschenbezogen. Mit Umweltreizen hat sie ebenso keine Probleme. Ein neues Zuhause sollte natürlich Ezras Behinderung angepasst sein.
Ezra ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Bader
0176 84028449


LUCKY

Lucky ist eine im Mai 2018 geborene große Mischlingshündin, die nach dem Tod ihres Besitzers in die Auffangstation kam.
Lucky zeigt sich dort als sehr aufgeschlossene und menschenbezogene Hündin. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Sie kann noch stürmisch sein und springt gerne hoch, so dass Kinder im standfesten Alter sein sollten. Katzen gehören jedoch nicht zu ihren Favoriten.
Lucky ist eine aktive Hündin mit viel Energie. Neben ausgiebigen Spaziergängen sollte sie auch kognitiv beschäftigt werden. 
Beim Spaziergang zeigt sie sich umweltsicher, pöbelt aber bei Hundebegegnungen an der Leine und würde, wenn sie die Gelegenheit hätte, auch ihr Gegenüber verletzen. Sie ist daher an einen Maulkorb gewöhnt und trägt diesen außerhalb des Tierheimgeländes.
Lucky ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


Kontakt:

Frau Neumeyer

0163-8650064


TIA

Tia ist eine im März 2020 geborene und ca. 38kg schwere Mischlingshündin, die als Abgabehund in die spanische Auffangstation kam.
Tia lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Katzen scheucht sie gerne, laufen diese jedoch nicht weg, sind sie für Tia uninteressant.
Tia hat ein aufgeschlossenes und freundliches Wesen und ist sehr menschenbezogen. Zuspruch findet sie im Tierheim auch von Fremden sofort klasse. Tia wird regelmäßig spazieren geführt. Sie läuft generell gut an der Leine, kann aber bei Artgenossenkontakt auch vor Aufregung ihr ganzes Gewicht einsetzen. Tia muss das Hundeeinmaleins noch weiter lernen und sollte neben körperlicher Bewegung auch kognitiv ausgelastet werden.
Tia ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen grenzwertigen Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt. Auf weitere Mittelmeerkrankheiten ist sie negativ getestet.

Kontakt:
Frau Lahm
0173 8169379


RILEY

Riley ist ein ca. 6 Jahre alter großer Mischlingsrüde, der im Welpenalter in Spanien adoptiert wurde und nun umständehalber wieder im Tierheim abgegeben wurde. 
Riley ist ein sehr menschenbezogener und freundlicher Rüde. Er hat ein ausgeglichenes Wesen und versteht sich gut mit seinen Artgenossen. Von dominanten Rüden lässt er sich allerdings nicht die Butter vom Brot nehmen. Rassetypisch zeigt er sich wachsam und gelehrig. 
Riley kennt das Leben im Haus und ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. Ein Zuhause mit Zugang zum sicher eingezäunten Garten wäre für den großen Rüden ideal.
Riley ist geimpft, gechipt, kastriert und positiv auf Leishmaniose getestet. Er ist auf Allopurinol eingestellt, Symptome zeigt er keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

Kontakt:
Frau Lahm
0173 8169379

MORDISCO

Mordisco ist ein im November 2020 geborener Mischlingsrüde mit einer Größe von ca. 60cm, der als Abgabehund aus einer Familie ins spanische Tierheim kam.
Mordisco ist ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Rüde, der gleich Freund mit jedermann ist. Mordisco lebt in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit Artgenossen beiderleiGeschlechts. Er wird regelmäßig spazieren geführt, das Laufen an der Leine muss noch etwas geübt werden. Jagdtrieb zeigt er laut der Tierheimleitung nicht. 
Mordisco wuchs mit Kindern auf, diese sollten jedoch in einem standfesten Alter sein, da er noch gerne hoch springt. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihm sicherlich Spaß machen.
Mordisco ist geimpft, gechipt und kastriert. Er hat einen grenzwertigen Leishmaniosetiter und ist auf Allopurinol eingestellt.

DARIO

Dario ist ein ca. 1,5 Jahre alter und 18kg schwerer Mischlingsrüde, der auf der Straße aufgegriffen wurde und nun in der spanischen Auffangstation lebt.
Dario zeigt sich dort als dem Menschen zugewandter und aufgeschlossener Rüde. Er wird regelmäßig spazieren geführt, wobei hier die Leinenführigkeit stark ausbaufähig ist. Generell muss Dario noch etwas Schliff in der Erziehung bekommen. Der Besuch einer guten Hundeschule wäre daher sinnvoll für den gelehrigen Rüden.
Dario ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Er ist ein aktiver Rüde, der sich über körperliche als auch kognitive Auslastung freut.
Dario ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Schummer
0178 6671642

WOODY

Woody ist ein ca. 1,5 Jahre alter und 15kg schwerer Podencorüde, der als Abgabehund aus einer Familie in die Auffangstation kam. Abgabegrund war Woodys Jagdtrieb, welcher rassetypisch natürlich vorhanden ist.
Woody lebt in der Auffangstation zusammen mit weiteren Artgenossen und versteht sich prima mit diesen. Er ist ein agiler und sportlicher, aber auch sensibler Rüde, der unter dem Tierheimalltag leidet und bereits anfängt Stereotypien zu entwickeln.
Woody ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. Er kennt wuchs im Haus auf und wird regelmäßig spazieren geführt. Katzen und Kleintiere sollten nicht in seiner neuen Familie leben. Woody wird aufgrund seines Jagdtriebes ebenfalls nicht ableinbar sein.
Woody ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

IRIS

Iris ist eine im August 2019 geborene Podenca mit einem Gewicht von 16kg, die auf der Straße gefunden wurde. Da kein Besitzer ausfindig gemacht wurde, lebt Iris nun in der spanischen Auffangstation.
Iris zeigt sich dort als freundliche und fröhliche Hündin, die sehr gut mit ihren Artgenossen zurecht kommt. Sie ist quirlig und aktiv und liebt ausgiebige Spaziergänge. Rassetypisch wird sie Jagdtrieb zeigen und nicht ableinbar sein.
Ihr linkes Ohr ist geschlitzt, die Wunde jedoch gut abgeheilt. Stören tut sie dies nicht.
Iris ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen positiven Leishmaniosetiter, zeigt jedoch keinerlei Symptome. Sie ist auf Allopurinol eingestellt. Iris wird am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Cassaro
01575 1709108

RAMBO

Rambo ist ein 1,5 Jahre alter Malinois Rüde, der über eine Beschlagnahmung ins spanische Tierheim kam.
Rambo lebt nun in der Auffangstation und ist sichtlich gestresst vom Tierheimalltag, was er durch Knabbern zeigt - an sich, an den Mitarbeitern, an den Gitterstäben des Zwingers. 
Rambo ist ein Hund, der eine Aufgabe braucht und arbeiten möchte. Er ist kein klassischer Familienhund, der sich mit Gassirunden begnügt. Hundesport, Fährte, Mantrailing - kognitive Beschäftigung sollte dem jungen Rüden nicht fehlen. Rambo ist sehr menschenbezogen und aufgeschlossen, auch gegenüber ihm fremden Personen. Er ist gut an unsere Umwelt sozialisiert. 
Für Rambo suchen wir einen hundeerfahrenen Haushalt, der Spaß an der Arbeit mit einem Gebrauchshund hat. Rambo ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Neumeyer
0163-8650064

BASIL

Basil ist ein 2 Jahre alter und 20kg schwerer Rauhaarpodenco, der als Abgabehund in die Auffangstation kam.
Basil zeigt sich dort als sehr menschenbezogener und freundlicher Rüde. Er ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Basil scheint noch nicht viel erlebt zu haben in seinembisherigenLeben und zeigt sich in manchen Situationen als umweltunsicher. Hier muss er weiter an ihm unbekannte Dinge herangeführt werden. Basil hat rassetypischen Jagdtrieb und wird nicht ableinbarsein. Für Basil suchen wir eine sportliche Familie, die gerne draußen unterwegs ist. Einen eingezäunten Garten oder Freilauf zum Flitzen würde er sicherlich toll finden.
Basil ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Gebel
0157 82217581

RUI

Rui ist eine im August 2019 geborene Mischlingshündin mit einem aktuellen Gewicht von 13kg, die als Fundhund in die Auffangstation kam.
Rui lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und ist sehr verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Rui ist eine quirlige, fröhliche und sehr verspielte Hündin. Sie freut sich über jedwede Aufmerksamkeit und ist aufgeschlossen gegenüber allen Menschen. Rui wird regelmäßig spazieren geführt, das Laufen an der Leine ist hier ausbaufähig. Generell muss das Hundeeinmaleins noch weiter gelernt werden. 
Rui ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist positiv auf Leishmaniose getestet und auf Allopurinol eingestellt. Symptome zeigt sie keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

Kontakt:
Frau Mielke
0157 51305495


ROSANNA

Rosanna ist eine ca. 4 Jahre alte und 45cm große Mischlingshündin, die nun schon einige Zeit in der spanischen Auffangstation lebt.
Rosanna wurde zusammen mit weiteren Hunden auf einem Feld ausgesetzt und sich selbst überlassen. Sie zeigt sich als sehr Artgenossen verträglich und neugierig. Die menschliche Hand findet sie, besonders bei ihr fremden Personen, noch gruselig. Beim Spaziergang muss sie gut gesichert werden, da sie aktuell noch sehr umweltunsicher ist.
Für Rosanna suchen wir einen Haushalt mit wenig Trubel, die sie weiter voran bringt. Sie wird gerne zu bereits vorhandenen Artgenossen vermittelt.
Rosanna ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist positiv auf Leishmaniose getestet und auf Allopurinol eingestellt, Symptome der Krankheit zeigt sie jedoch keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet. Rosanna wird am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Neumeyer
0163-8650064 

VALIENTE

Valiente ist ein 2013 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von 21kg, der mit einer schlimmen Räudeinfektion in die spanische Auffangstation kam.
Valiente wurde dort gehegt und gesund gepflegt, so dass er nun auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause ist.
Valiente ist verträglich mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er wird regelmäßig spazieren geführt. Er zeigt hier einen ausgeprägten Jagdtrieb und kann nicht abgeleint werden.
Valiente hat großen Respekt vor ihm fremden Männern. Im Zwinger verbellt er diese, beim Spaziergang möchte er flüchten. Hier ist Geduld gefragt, Frauen haben es im Umgang mit ihm deutlicheinfacher. 
Für Valiente suchen wir ein Zuhause ohne viel Trubel, das gerne draußen unterwegs ist und dem netten Rüden noch ein paar schöne Jahre bereitet. Valiente ist geimpft, gechipt, kastriert undnegativ
auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Kontakt:
Frau Neumeyer
0163-8650064

MATA

Mata ist eine im Juli 2018 geborene Mischlingshündin mit einem aktuellen Gewicht von ca. 25kg, die bereits seit dem Welpenalter in der Auffangstation lebt.
Mata lebt in einer gemischten Hundegruppe und versteht sich sehr gut mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. 
Mata ist aufgeschlossen und fröhlich bei ihren Bezugspersonen, bei Fremden braucht sie bis das Eis gebrochen ist.  Sie wird regelmäßig spazieren geführt und läuft gut an der Leine. In verkehrsreichen Gegenden muss sie gesichert werden, da sie hier unsicher auf laute oder plötzliche Geräusche reagiert. Beim Spaziergang in ruhigeren Gegenden ist Mata gelassen und entspannt, hier spielt sie auch gerne mit ihren Artgenossen. 
Mata kennt es im Auto mitzufahren und meistert dies ohne Probleme.
Mata ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


ARCTURUS

Arcturus ist ein im Januar 2021 geborener Mischlingsrüde (vermutlich eine Mischung aus Dobermann und Podenco) mit einem Gewicht von knapp 22kg, der von seinem Besitzer aufgrund von Zeitmangel in der Auffangstation abgegeben wurde.
Arcturus hatte anfänglich Probleme sich im Tierheimalltag zurecht zu finden, hat sich aber mittlerweile gut eingelebt. Er ist ein sehr menschenbezogener und aufgeschlossener Rüde. Er hat einsensibles bis leicht nervöses Wesen und braucht Menschen an seiner Seite, die ihm Struktur geben. Bei schnellen Bewegungen in seine Richtung weicht er aus und erschrickt, hier hat er wohl schlechte Erfahrungen gemacht.
Arcturus ist ein sportlicher Rüde, der gerne körperlich als auch kognitiv beschäftigt werden möchte. Der Besuch einer guten Hundeschule macht ihm sicherlich Spaß.
Arcturus ist geimpft, gechipt und kastriert sowie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

PIXIE

Pixie ist eine im August 2018 geborene Podenca mit einem aktuellen Gewicht von 10kg, die als Fundhund in die Auffangstation kam.
Pixie lebt dort in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als rassetypisch aktiv und aufgeweckt. Sie ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und spielt noch gerne mit diesen. Pixie baut schnell eine Bindung zu ihren Bezugspersonen auf. In ihr unbekannten Situationen zeigt sie sich unterwürfig. Rassebedingt bringt sie Jagdtrieb mit und wird in wildreichen Gegenden nicht ableinbar sein.
Pixie ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie hat einen grenzwertigen Leishmaniosetiter und ist aktuell auf Allopurinol eingestellt. Dies muss weiter kontrolliert werden, Symptome zeigt sie keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

SIRIUS

Sirius ist ein im November 2020 geborener Galgomischling mit einem Gewicht von knapp 27kg, der als Fundhund in die Auffangstation kam.
Sirius zeigt sich dort als freundlich und verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen. Altersgemäß ist er aktiv und ausgelassen und möchte beschäftigt werden. Der Besuch einer guten Hundeschule wäre hier das richtige. Für Sirius suchen wir eine sportlich-aktive Familie, die Spaß an einem ausdauernden Begleiter hat. 
Sirius ist geimpft, gechipt und kastriert sowie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

YETI

Yeti ist ein 2017 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von ca. 20kg.
Yeti wurde von seinem Besitzer in der Auffangstation abgegeben, da dieser sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Yeti kennt das Wohnungsleben und ist gut sozialisiert. In der Auffangstation zeigt er sich verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Er wird regelmäßig spazieren geführt und läuft gut an der Leine. Katzen gehören nicht zu seinen Freunden, die möchte er scheuchen.
Yeti ist ein unkomplizierter Zeitgenosse und eignet sich auch für ambitionierte Hundeanfänger. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und hat einen positiven Leishmaniosetiter. Er ist auf Allopurinol eingestellt, Symptome zeigt er keine. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.

ROSIE

Rosie ist eine ca. 2 Jahre alte Wasserhündin, die als Abgabehund in die spanische Auffangstation kam.
Rosie zeigt sich dort als sehr menschenbezogen und freut sich über jegliche Zusprache. Sie scheint bisher nicht viel kennengelernt zu haben und saugt alles Neue auf wie ein Schwamm. Rosie hat bisher wenig Interesse an Artgenossen, ist jedoch verträglich mit diesen. Sie ist eine clevere und gelehrige Hündin, die am Besuch der Hunderschule sicherlich Spaß hat. Wir glauben nicht, dass Rosie bisher in Wohnungshaltung gelebt hat, daher muss sie das Hundeeinmaleins vermutlich von der Pike auf lernen.
Rosie ist aktuell geschoren, da ihr Fell stark verfilzt war. Sie hat ein nachwachsendes Haarkleid. 
Rosie ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie wird am 18.12. ins Saarland kommen.

Kontakt:
Frau Marx
0151 28331660

TOKYO

Tokyo ist eine im Februar 2020 geborene Mischlingshündin mit einem aktuellen Gewicht von knapp 18kg, die am Strand zusammen mit ihrem Bruder Dario ausgesetzt wurde.
Tokyo lebt nun in der Auffangstation und zeigt sich als aufgeschlossene und aktive junge Hündin. Sie lebt in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit Artgenossen beiderleiGeschlechts.Tokyo ist geht gerne ausgiebig spazieren und ist umweltsicher. Sie schließt sich schnell ihren Bezugspersonen an und ist auch offen gegenüber ihr fremden Personen. Der Besuch einer gutenHundeschulewürde ihr sicherlich Spaß machen. Aufgrund ihres unkomplizierten Wesens eignet sie sich auch für ambitionierte Hundeanfänger.
Tokyo ist geimpft, gechip, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

RESERVIERT 


TROCO

Troco ist ein im Oktober 2020 geborener Mischlingsrüde mit einem Gewicht von knapp 20kg, der als Fundhund in schlechter Verfassung ins Tierheim kam. Dort hat er sich schnell an die Gegebenheiten angepasst und nach einigen Wochen Pflege sieht man schon nichts mehr von seiner Unterernährung.
Troco lebt in einer gemischten Hundegruppe und zeigt sich als freundlich und verspielt gegenüber Artgenossen. Er ist aufgeschlossen und menschenbezogen. Troco wird regelmäßig spazieren geführt, wobei die Leinenführigkeit noch ausbaufähig ist. Generell muss er das Hundeeinmaleins noch lernen. Der Besuch einer guten Hundeschule würde ihm sicherlich Spaß machen.
Troco ist geimpft, gechipt, kastriert und hat einen positiven Leishmaniosetiter. Symptome zeigt er keine, er ist auf Allopurinol eingestellt. Weitere Mittelmeerkrankheiten sind negativ getestet.